Leitung
Prof. Dr. rer. nat. Alfred Krabbe

Assistenz
Barbara Klett

Geschäftsleitung
Dr.-Ing. Thomas Keilig

Deputy SMO Director (Kalifornien)
Dr. rer. nat Bernhard Schulz

Standortleiter AFRC & SOFIA Teleskop Manager
Dipl.-Ing. Michael Hütwohl

Standortleiter ARC & und Facility Scientist
Dr. rer. nat. Jürgen Wolf

Technology Advisor
Prof. Dr.-Ing. Jörg Wagner

Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. rer. nat. Dörte Mehlert


Deutsches SOFIA Institut
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 (0)711/685-62379
Fax +49 (0)711/685-63596
 

SOFIA Besuch am Flughafen Stuttgart vom 15. - 20. September 2019

Fliegende Sternwarte SOFIA zu Besuch am Stuttgarter Flughafen

SOFIA bei der Landung in HamburgDie fliegende Infrarotsternwarte SOFIA wird im September 2019 am Flughafen Stuttgart zu Gast sein. Die Boeing 747SP wird voraussichtlich am Sonntag, den 15. 09. 2019 in den frühen Morgenstunden am baden-württembergischen Landesflughafen landen und am Freitag, den 20. September 2019 wieder zu ihrer Heimatbasis in Kalifornien zurückfliegen. Anlass dieses Besuchs ist die Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft „Mission to the Universe - From Earth to Planets, Stars & Galaxies“ an der Universität Stuttgart, zu der rund 250 Forscher aus aller Welt erwartet werden.

Während seines Besuchs in Stuttgart wird der Jumbo direkt auf dem Vorfeld des Stuttgarter Flughafen stehen und von der Besucherterrasse am Terminal 3 gut zu sehen sein. Für besonders Interessierte SOFIA bei der Landung in Hamburgwird es sogar begrenzte Möglichkeit geben, sich für eine Führung durch das Flugzeug anzumelden.

Führungen am 16., 17. und 19. September:

Dauer: ca. zwei Stunden
Treffpunkt: Terminal 4 (Check-in öffnet erst zur angegebenen Führungszeit)

>> Hinweise zum Führungsablauf <<

#SOFIAgermany


Ausstellung und Planetariumsshow:

SOFIA bei der Landung in HamburgBegleitet wird der Besuch von SOFIA am Flughafen Stuttgart durch eine Ausstellung und eine Planetariumsshow mit Fulldome Aufnahmen.
Die Ausstellung wird ab dem 16. – 20. September 2019 auf der Empore im Terminal 3 gleich neben dem Ausgang zur Besuchertribüne zu sehen sein. Anhand von Modellen, Videos und Informationsmaterialien werden die Besonderheiten des Observatoriums sowie die astronomische Mission der weltweit einzigartigen fliegenden Infrarotsternwarte allgemeinverständlich vorgestellt.
In einem mobilen Planetarium, das zwischen Terminal 1 & 1-West  (draußen bei den Schließfächern) aufgebaut sein wird, können ZuschauerInnen einen SOFIA Mitflug samt Vorbereitungen hautnah erleben.

SOFIA bei der Landung in HamburgSpielzeiten:
Montag, 16. September: 10:00, 11:30, 16:00 (ausgebucht) und 18:00 Uhr;
Dienstag, 17. September: 10:00, 11:30 (englisch), 16:00 und 18:00 Uhr;
Mittwoch, 18. September: 10:00 und 11:30 Uhr;
Donnerstag, 19. September: 11:30, 16:00 und 18:00 Uhr
Dauer: 45 bis 60 Minuten
Ort: Flughafen Stuttgart, zwischen Terminal 1 & 1-West

Gruppenanmeldungen für Schulen (aller Art) sind für die Vormittagstermine möglich unter SOFIAatSTR@dsi.uni-stuttgart.de


SOFIA bei der Landung in HamburgErster Wissenschaftsflug über Europa geplant

Den ersten Beobachtungsflug über Europa wird SOFIA voraussichtlich in der Nacht vom 18. auf den 19. September durchführen, weshalb am 18.09. keine Führungen stattfinden.
Einige bedeutende wissenschaftliche Entdeckungen und ihre Bedeutung für unser Verständnis des Kosmos werden in dem öffentlichen Vortrag „Blick ins versteckte Universum - Highlights der fliegenden Sternwarte SOFIA“ am 19. September 2019 um 20:00 im Hospitalhof Stuttgart von Harald Yorke vorgestellt und erläutert.


Lehrerfortbildung

Last, but not least wird es am 18. & 19. September eine von der Heraeus-Stiftung geförderte Lehrerfortbildung zum Thema der AG Tagung zu SOFIA geben. https://conference.dsi.uni-stuttgart.de/event/2/page/51-lehrerfortbildung


Überblick


Kontakt:

Zu SOFIA am Flughafen Stuttgart (Führungen, Ausstellung, Planetariumsshow & Wissenschaftsflug):
SOFIAatSTR@dsi.uni-stuttgart.de

AG – Jahrestagung & öffentlicher Vortrag [links]:
ag2019@dsi.uni-stuttgart.de

Lehrerfortbildung [link]:
ag2019teachers@dsi.uni-stuttgart.de

Wichtig:

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es sich - ausgenommen der AGTagung - um öffentliche Veranstaltungen nach § 23 Abs. 1 Nr. 3 KUG handelt. Es können hierbei Fotos und Videoaufnahmen gemacht werden, auf denen Sie möglicherweise erkennbar abgebildet sind. Diese können vom Veranstalter oder von Dritten veröffentlicht oder anderweitig verwertet werden.