04.09.

4. September 2014, 18:00 Uhr

Das Projekt und seine Mission

Vortragsreihe Heavy Maintenance Visit

Zeit
4. September 2014, 18:00 Uhr
Maximale Teilnehmeranzahl
105
Referent/in
Dr. Dörte Mehlert

SOFIA (Stratosphären Observatorium Für Infrarot Astronomie), die fliegende Infrarot-Sternwarte ist eine umgebaute Boeing 747SP mit einem deutschen 2,7 m Teleskop an Bord. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der NASA und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Im Jahr 2011 hat SOFIA den wissenschaftlichen Betrieb aufgenommen und bereits erste wissenschaftlichen Entdeckungen gemacht. Im Mai 2014 hat dieses weltweit einzigartige Observatorium seine volle Betriebsfähigkeit erreicht, aber bis Mitte November macht die Wissenschaft auf SOFIA erst einmal eine Pause: denn wie jedes Flugzeug muss sich der Forschungsflieger einem Check auf Herz und Nieren unterziehen. SOFIA wird deshalb momentan im Dock 11 der Lufthansa Technik in Hamburg generalüberholt. Danach wollen Astronomen bis zu viermal wöchentlich mit SOFIA abheben, um zum Beispiel die Entstehung junger Sterne und Planetensysteme zu beobachten oder das Zentrum unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße, genauestens zu untersuchen. Das infrarote Licht dieser Objekte, für das sich die Wissenschaftler besonders interessieren, ist vom Boden aus nur eingeschränkt zu empfangen, da insbesondere der Wasserdampf in der Erdatmosphäre für diese Strahlung unpassierbar ist. In einer Flughöhe von ca. 13 km ist der Einfluss der Erdatmosphäre vernachlässigbar und somit der Weg frei für die Beobachtung der infraroten Strahlung astronomischer Objekte. Frau Dr. Dörte Mehlert vom Deutschen SOFIA Institut der Universität Stuttgart, das auf deutscher Seite SOFIAs Betrieb koordiniert, stellt in Ihrem Vortrag diese außergewöhnliche Sternwarte mit all ihren Besonderheiten vor. Anhand einiger einfacher Experimente wird sie erläutern, was Infrarote Strahlung eigentlich ist, wieso ein 17 Tonnen schweres Teleskop in ein Flugzeug verfrachtet werden muss und wie SOFIA Astronomen helfen soll, einige Geheimnisse des Universums zu lüften. Erste wissenschaftliche Ergebnisse wird sie ebenfalls präsentieren.

Anmeldung:

Aufgrund eines begrenzten Platzangebots, bitten wir Sie, sich bitte anzumelden.

Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW)
Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
Raum 103
Berliner Tor 9
20099  Hamburg
SOFIA
Zum Seitenanfang