Leitung

Prof. Dr. Alfred Krabbe

Technology Advisor

Prof. Dr.-Ing. Jörg Wagner

Deputy SMO Director (Kalifornien)

Dr. Hans Zinnecker

Geschäftsleitung

Dr. Thomas Keilig

Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Dörte Mehlert


Deutsches SOFIA Institut
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 (0)711/685-62379
Fax +49 (0)711/685-63596

 


 

DSI Pressematerial zum SOFIA Aufentahlt in Neuseeland 2013

Vom 12. Juli bis 2. August 2013 wird SOFIA in Christchurch Neuseeland stationiert sein, um von dort aus den Sülichen Himmel zu beobachten. In neun wissenschaftlichen Flügen sollen unter anderem das Zentrum unserer Milchstraße, junge Sterne, Sternentstehungsgebiete, die Überreste von Supernova-Explosionen sowie die beiden "Zwerg"- Begleitergalaxien der Milchstraße, die Große und die Kleine Magellansche Wolke, untersucht werden.
Als Beobachtungsinstrument wird das von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie in Bonn entwickelte Spektrometer GREAT (German Receiver for Astronomy at Terahertz Frequencies) eingesetzt.

Eine deutsch-amerikanische Crew bestehend aus Wissenschaftlern, Technikern und Ingenieuren sowie zwei Pilotenteams der NASA sind an dem Neuseeland-Einsatz von SOFIA beteiligt. 13 Kollegen vom DSI der Universität Stuttgart werden den ersten Aufenthalt der fliegenden Sternwarte auf der Südhalbkugel mit ihrer Expertise bezüglich des Teleskops unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kontakt für die Medien

Pressemitteilungen anderer Partner:
 
Deutsches Zenutrum für Luft und Raumfahrt (DLR) Raumfahrtmagagement:

http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10212/332_read-7610/year-all/#gallery/11633

Max Planck Institut für Radioastronomie (MPIfR); Bonn:

http://www3.mpifr-bonn.mpg.de/public/pr/pr-sofia-jul2013-dt.html

NASA:

http://www.nasa.gov/mission_pages/SOFIA/

SOFIA Science Center / USRA

http://www.sofia.usra.edu/News/news_2013/07_18_13/index.html


Zusatzinformationen:
Bildmaterial:
 Projektüberblick: