Leitung

Prof. Dr. Alfred Krabbe

Assistenz

Barbara Klett

Geschäftsleitung

Dr. Thomas Keilig

Deputy SMO Director (Kalifornien)

Dr. Hans Zinnecker

Technology Advisor

Prof. Dr.-Ing. Jörg Wagner

Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Dörte Mehlert


Deutsches SOFIA Institut
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 (0)711/685-62379
Fax +49 (0)711/685-63596

 

Deutsches SOFIA Institut

News

Alle News sehen

Den Sternen ein Stück näher: vier deutsche Lehrer erleben aktuelle Forschung an Bord von SOFIA

18. Mai 2016

Auch die Schulleitung ist begeistert

Letzte Nacht haben vier deutsche Lehrer an einem Flug an Bord von SOFIA teilgenommen: Till Credner (Progymnasium Rosenfeld, Baden-Württemberg), Matthias Hünsch (Wichern-Schule, Hamburg), Andreas Lauer (Gymnasium Holzkirchen, Bayern) und Manuel Vogel (Gymnasium Spaichingen, Baden-Württemberg) sind um 19:57 Uhr in Kalifornien abgehoben und konnten in bis zu 13,7 km Flughöhe erleben, wie die Zusammenarbeit von amerikanischen und deutschen Ingenieuren, Wissenschaftlern und Piloten modernste Forschung ermöglicht. Wegen des Zeitunterschieds von neun Stunden konnten ihre Schüler und Schülerinnen zeitgleich am frühen Morgen auf „Tracking-Seiten“ (beispielsweise: https://de.flightaware.com/live/flight/NASA747) die stark umgebaute 747SP verfolgen, wie sie kreuz- und quer über 9 Bundesstaaten der USA geflogen ist.

» mehr »

 

SOFIA & GREAT detektieren atomaren Sauerstoff in der Mars-Atmosphäre

11. Mai 2016

Mit Hilfe von GREAT, dem German REceiver for Astronomy at Terahertz Frequencies, konnten Wissenschaftler an Bord von SOFIA erstmals seit der letzten Beobachtung vor 40 Jahren wieder neutralen atomaren Sauerstoff OI in der Marsatmosphäre detektieren. Die besondere Schwierigkeit hierbei liegt darin, den atomaren Sauerstoff der Marsatmosphäre von dem in der Erdatmosphäre zu unterscheiden. In den 1970er Jahren haben zuletzt die Viking und Mariner Missionen Aufnahmen von OI in der Marsatmosphäre vom Weltraum aus gemacht. An Bord von SOFIA oberhalb der Erdtroposphäre konnte eine Forschergruppe um Ladislav Rezac vom Max Planck Institut für Sonnensystemforschung (MPIfS) in Göttingen jetzt den atomaren Sauerstoff der oberen Marsatmosphäre bei 4,7 THz (63 µm) messen. Nur die spektral hochauflösenden GREAT - Detektoren können diese Signale von dem Sauerstoff in den oberen Schichten der Erdatmosphäre trennen.

» mehr »

 

HAWC+ erstmals installiert an Bord von SOFIA

28. April 2016

Die fliegende Sternwarte bekommt eine neue einzigartige Kamera

Das neueste SOFIA Instrument mit dem Namen „High-Resolution Airborne Wideband Camera – Plus“ (HAWC+) ist diese Woche erstmals installiert und an Bord der fliegenden Sternwarte erprobt worden. HAWC+ ist derzeit die weltweit einzige abbildende Kamera, die Aufnahmen im fernen infraroten Bereich des elektromagnetischen Spektrums machen kann.

» mehr »

 

SOFIA veröffentlicht neue Karte vom Pferdekopfnebel im Orion

31. März 2016

Das SOFIA Wissenschaftlerteam hat eine neue Karte des Pferdekopfnebels, einer interstellaren Wolke im Sternbild Orion, veröffentlicht. Diese neue Karte wurde aus 100 Einzelaufnahmen des Nebels zusammengesetzt, die jeweils Kohlenstoffatome bei verschiedenen Geschwindigkeiten gemessen haben. Jede Stelle dieser Karte repräsentiert ein infrarotes Spektrum des dort vorkommenden Gases und Staubes. Mit diesen Daten können Astronomen die Dynamik, Chemie, Temperaturen und Geschwindigkeiten innerhalb des Nebels detailliert untersuchen.

» mehr »

 

Navigation

  Institut   Struktur und Partner - Projektchronik - Mitarbeiter - Jobs - Anfahrt
  Forschung & Lehre   Infrarotastronomie - Instrumentenentwicklung - Lehre - Studien- und Diplomarbeiten - Publikationen
  Das Observatorium   Flugzeug - Teleskop - Instrumente - Datenblatt - Proposal Calls - Beobachtungen
  Bildungsprogramm  

Unsere Partnerschulen - Lehrmaterial - Infrarot-Experimente - Für Kinder

  Aktuelles   News - Termine/Veranstaltungen - Pressespiegel
  Downloads   Bildergalerie - Poster - Infomaterial - Logos