Leitung

Prof. Dr. Alfred Krabbe

Technology Advisor

Prof. Dr.-Ing. Jörg Wagner

Deputy SMO Director (Kalifornien)

Dr. Hans Zinnecker

Geschäftsleitung

Dr. Thomas Keilig

Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Dörte Mehlert


Deutsches SOFIA Institut
Pfaffenwaldring 29
70569 Stuttgart

Tel. +49 (0)711/685-62379
Fax +49 (0)711/685-63596

 


 

Instrumente

Das SOFIA-Teleskop besitzt keinen fest installierten Detektor, sondern kann je nach Aufgabenstellung mit verschiedenen Instrumenten betrieben werden. Das jeweilige Instrument ist an dem Flansch des Teleskops befestigt, der sich im Passagierraum des Flugzeugs befindet.
Für die erste Betriebsphase von SOFIA werden derzeit neun Instrumente entwicklt, die unterschiedliche Meßtechniken anwenden, um den verschiedenste astronomische Aufgabenstellungen gerecht zu werden. Die Geräte lassen sich in drei Kategorien einteilen:

 

1.

Instrumente, die zur Grundaustattung des SOFIA Observatoriums gehören (IGA) - Diese Instrumente zeichnen sich durch eine ausgereifte Technologie aus und sind robust. So kann gewährleistet werden, dass Astronomen direkt nach Inbetriebnahme des Observatoriums modenste wissenschaftliche Beobachtungen durchführen können. Betrieben und gewartet werden diese Instrumente von amerikanischen SOFIA Mitarbeitern, die außerdem externe Wissenschaftler bei deren Beobachtungen unterstüzen. Zu den (IGA) gehören:

     
  High-resolution Airborne Wideband Camera
  Faint Object InfraRed CAmera for the SOFIA Telescope
  First Light Infrared Test Experiment CAMera

 

2.

Instrumente, die von einem "Principal Investigator" Team (IPI) entwickelt, gewartet und betrieben werden - Diese Instrumente werden permanent weiterentwickelt und können nur in Zusammenarbeit mit dem PI Instrumententeam genutzt werden. Die beiden deutschen Instrumente fallen in diese Kategorie:

     
  Field Imaging Far-Infrared Line Spectrometer
  German Receiver for Astronomy at Terahetz Frequencies
     
 

Drei weiter Instrumente aus der Kategogie IPI werden auf amerikanischer Seite gebaut:

     
  Echelon-Cross -Echelle Spectrograph

 

3.

Instrumente, die für spezielle Aufgaben und Beobachtungen entwickelt werden (ISA) - Dieser Geräte basieren auf neuester zum Teil noch ungetestete Technologie, und sind für ganz spezielle astronomische Programme vorgesehen.

  High-speed Imaging Photometer for Occultation

 

Erfahren Sie mehr über:
Die 7 First Generation Instrumente
Das Auflösungsvermögen der Instrumente